SiliGrund

CWPS-Grundierung für Gips- und Weissputzflächen. Besonders feinteiliges, tiefeindrigendes, pigmentiertes Spezialgrundiermittel für innen.

Verwendungszweck

Weisspigmentiertes Spezial-Grundiermittel für deckende Grundanstriche auf mineralischen Innenflächen. Zur Egalisierung der Saugfähigkeit unterschiedlich stark saugender Flächen und zur Festigung leicht sandender Untergründe. SiliGrund ist die geprüfte Grundierung im CWP-System und ist speziell auf die nachfolgende Deckbeschichtung mit SiliTop Pro abgestimmt. Das CWP-System bietet höchst mögliche Sicherheit bezüglich Haftung und Strukturbild. Die Problemlösung für Wand und Deckenflächen mit starkem Streiflicht.

Eigenschaften

  • verarbeitungsfertig
  • wasserverdünnbar
  • umwelt­schonend
  • geruchsfreundlich
  • haft­ver­mittelnd
  • entspricht Minergie-Eco
  • Schweizer Umweltetikette C

Materialbasis

Synergistische Kombination von Acryl Hydrosol und spezieller Acrylat Kunstharzdispersion.

Verpackung/Gebindegrößen

  • Standardware:
    20 kg

Farbtöne

Weiss

Mit Alpinacolor und Amphibolin Voll- und Abtönfarben (max. 2%) im Pastellbereich passend zur weiteren Beschichtung abtönbar.

Lagerung

Kühl, aber frostfrei.

Dichte

ca. 1,47 g/cm3

Ergänzungsprodukte

SiliTop Pro

Geeignete Untergründe

Die Untergründe müssen frei von Verschmutzungen, trennenden Substanzen und ausreichend ausgehärtet sein. 

Die entsprechenden SIA-Normen, SMGV-Merkblätter sowie BFS-Merkblätter sind zu beachten.

Gemäss SIA-Norm 257, Kapitel 6, sind Untergründe aus Gips, z.B. anhand Checkliste/Prüfprotokoll des SMGV, mittels den entsprechenden Prüfmethoden zu prüfen. Die Prüfmethoden sind im Merkblatt Nr. 20 „Technische Richtlinien für Maler- und Lackierarbeiten des BFS / SMGV" beschrieben.

Untergrundvorbereitung

Bitte bezüglich der Eignung auf verschiedene Untergründe und deren notwendige Vor­behandlung unsere Technische Information Nr. 650 „Untergründe und deren Vorbe­hand­lungen" beachten.

Verdünnung

Ausschliesslich mit Wasser verdünnen.

Beschichtungsaufbau

Eine satte und gleichmässige Grundbeschichtung mit SiliGrund. Schlussbeschichtung mit SiliTop bis max. 5% verdünnt.

Verbrauch

Auf glatten Flächen 150–200 ml/m2. Auf rauhen Untergründen entsprechend mehr.
Exakten Verbrauch durch Probeanstrich am Objekt ermitteln.

Verarbeitungsbedingungen

Untere Temperaturgrenze bei der Verarbeitung und Trocknung:
+5 °C für Umluft und Untergrund.

Werkzeuge

SiliGrund kann gerollt, ­gestri­chen und gespritzt werden. 

Airlessauftrag:
Spritzwinkel: 50°
Düse: 0,021–0,026"
Spritzdruck: 150–180 bar
Beim Spritzauftrag Farbe gut aufrühren und durchsieben.

Werkzeugreinigung

Arbeitsgeräte nach Gebrauch mit Wasser auswaschen.

Hinweis

SiliGrund ist nicht geeignet für Flächen mit Wasserbelastung.

Um die spez. Eigenschaften dieses Produktes zu erhalten, darf es nicht mit anderen Produkten vermischt werden.

Zur Vermeidung von Ansätzen nass-in-nass in einem Zug verarbeiten.

Bitte beachten (Stand bei Drucklegung)

Für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Bei Berührung mit den Augen sofort mit Wasser ausspülen. Bei Spritzverarbeitung Spritznebel nicht einatmen.
Nicht in Kanalisation/Gewässer oder Erdreich gelangen lassen. Nähere Angaben: Siehe Sicherheitsdaten­blatt.

Entsorgung

Nur restentleertes Gebinde zum Recycling geben. Flüssige Materialreste können als Abfälle von Farben auf Wasserbasis, ein­ge­trocknete Materialreste als ausgehärtete Farben oder als Hausmüll entsorgt werden.

EU-Grenzwert für den VOC-Gehalt

dieses Produktes (Kat. A/h): 30 g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. 1 g/l VOC.

Deklaration der Inhaltsstoffe

Acrylharz-Dispersion, Titandioxid, Silikate, Wasser, Additive, Konser­vierungs­mittel

Technischer Beratungsservice

Tel.: 043 399 42 22
Fax:  043 399 42 23
E-Mail: info@caparol.ch

Technische Information

Sicherheitsdatenblatt